Kunde im Fokus – SAFEREACH

In unserer Serie „Kunde im Fokus“ stellen wir euch unsere innovativen Kunden vor. Diesmal im Interview: Hermann Scheller, Geschäftsführer von safeREACH – dem Marktführer für strukturierte und sichere Alarmierung und Kommunikation bei Krisen und Notfällen. 

Was genau macht safeREACH?

safeREACH hilft Unternehmen, kritische Vorfälle, Notfälle und Krisen zu überstehen. Es stellt ein Kommunikations- und Managementsystem zur Verfügung, welches auf Knopfdruck bestimmte Personen alarmiert und vom Kunden vordefinierte Kommunikationsprozesse startet.  

Wie seid ihr auf die Idee gekommen?

Wir sind ja Marktführer im DACH Raum mit der digitalen Alarmierung und bieten seit knapp 20 Jahren den Alarmierungsdienst blaulichtSMS für Einsatzorganisationen an. Im Laufe der Zeit haben sich aber neben den Einsatzorganisationen auch immer mehr Unternehmen bei uns gemeldet und das Alarmierungsprodukt nachgefragt. Aus diesem Grund haben wir safeREACH kreiert, um die speziellen Anforderungen aus dem Unternehmensumfeld bestmöglich zu unterstützen.

Wer sind eure Kunden?

Unsere Kunden kommen aus allen möglichen Branchen. Zu unseren Kunden zählen z.B. Industrieunternehmen, Energieversorger, Bauunternehmen, Pharmaunternehmen, Banken, Versicherungen, Hotels, Universitäten, Schulen, Krankenhäuser, IT-Unternehmen, etc. Viele unserer Kunden haben Ihre Firmenzentralen in Österreich, Deutschland oder der Schweiz und setzen safeREACH weltweit bei Ihren Tochterunternehmen in den verschiedensten Ländern ein.

hermann scheller safereach ceo 683x1024 1 200x300 - Kunde im Fokus - SAFEREACH
Hermann Scheller,
Geschäftsführer

Die Ninjas sind für uns ein wertvoller Partner. Auf der einen Seite helfen uns die Ninjas in der Akquise und Betreuung unserer Kunden aus dem Finanzbereich, auf der anderen Seite bringen die Ninjas das notwendige technische Verständnis mit, um die Kundenwünsche in konkrete Anforderungen zu übersetzen.

Welchen Nutzen haben Eure Kunden, wenn sie mit Euch zusammenarbeiten bzw. welche Pain Points nehmt ihr Ihnen ab?

Wir stellen sicher, dass unsere Kunden zu jeder Zeit und von jedem Ort aus ihre internen Kommunikations- und Alarmierungsprozesse zur Verfügung haben. Mit nur einem Klick werden hunderte von Personen alarmiert, Dokumente und Checklisten verteilt und die Verfügbarkeit von Schlüsselpersonen ermittelt.

Was ist euer Differentiator/USP im Vergleich zur Konkurrenz?

Wir beschäftigen uns seit 20 Jahren mit dem Thema Alarmierung und kommen aus einem Bereich, in dem jede Sekunde zählt. Daher steht bei uns die Zuverlässigkeit des Systems ganz oben. Genauso wichtig ist aber auch die einfache und intuitive Bedienbarkeit, gerade in Stresssituationen. safeREACH ist ein Produkt aus der Praxis und wird auf Basis von Kundenanforderungen ständig weiterentwickelt.

Was ist eure Mission/was wollt ihr mit safeREACH “verändern”?

Mit safeREACH wollen wir Unternehmen helfen, die negativen Auswirkungen in Form von Image- und materiellen Schäden durch Notfälle und Krisen zu minimieren. safeREACH hilft dabei, wertvolle Zeit einzusparen und Personen mit nur einem Knopfdruck zu alarmieren und zielgenau mit Handlungsanweisungen, Checklisten und  Dokumenten zu versorgen.

Warum habt ihr euch für die Ninjas entschieden?

Die Ninjas sind für ein wertvoller Partner. Auf der einen Seite helfen uns die Ninjas in der Akquise und Betreuung unserer Kunden aus dem Finanzbereich, auf der anderen Seite bringen die Ninjas das notwendige technische Verständnis mit, um die Kundenwünsche in konkrete Anforderungen zu übersetzen.

Vielen Dank Hermann für deine Antworten.

Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte mit dir und deinem Team!

Die Ninjas

Adrienne, David, Hermann, Johannes, Katharina, Stefan & Stefan

Das könnte Sie auch interessieren

Katharina Thiel

Willkommen Katharina Thiel

A new „Digital Leadership Ninja“ is in town…   Wohooo….die Growth Ninjas bekommen die zweite hochkarätige weibliche Verstärkung – Katharina Thiel, vormals als

Artikel lesen »
Scroll to Top