„Digitalisierungsstrategien bei KMUs: Zwischen Verdrängung und Transformation“

Unter dem Motto “Digitalisierung und Innovation – Chancen und Risiken für Unternehmen in Österreich” hatte die UBS Schweiz und die Wirtschaftsagentur Wien zu einem informativen Abendtermin für Unternehmer, Führungskräfte, Startups und Interessierte eingeladen.

Am Programm standen, neben einer Einführung der Leistungen der Wirtschaftsagentur Wien sowohl für ausländische als auch inländische Unternehmen, zwei große Keynote-Speeches, die zu angeregten Diskussionen unter den Teilnehmern führten.

Den Anfang machte Alessandro Tschabold, Innovation Expert im Innovation Lab der UBS Global Wealth Management, mit seinem Vortrag zu „Einblicken in das Thema Corporate Entrepreneurship bei der UBS.“ Mit amerikanisch-schweizer Leichtigkeit zeigte er eindrucksvoll auf, dass die UBS sowohl das Thema Digitalisierung, als auch den Umgang mit Innovationen schon tief in ihrer Unternehmens-DNA verankert hat. Da sind viele Banken aus dem deutschsprachigen Raum noch meilenweit entfernt – und ein Blick auf die Ergebnisse aus den letzten Quartalen zeigt hier auch schon Wirkung und hievt die UBS wieder an die Weltspitze der Großbanken.

Cooler Vortrag – auch wenn das österreichische Publikum nur bedingt etwas mit dem Begriff „Fail fast“ anfangen konnte 😉.

Im Anschluss an den kurzweiligen und informativen Vortrag, war dann einer unserer Ninjas an der Reihe – Stefan Greunz. Sein Thema war aktueller denn je: „Digitalisierungsstrategien bei KMUs: Zwischen Verdrängung und Transformation“, da viele mittelständische Unternehmen kein klares Bild davon haben, wie sie mit diesem großen Thema nun umgehen sollen. Mit vielen Praxisbeispielen und Anekdoten ausgestattet, gab es einen einfachen Überblick über die Treiber, den Prozess und die klaren Fragestellungen eines Unternehmers zum Thema Digitalisierung.

Hier kann die gesamte Digitalisierungs-Präsentation heruntergeladen werden.

Fazit:

Ein sehr gelungener Event mit viel Gesprächspotential während, zwischen und nach den Keynotes – somit Mission erfüllt. Ein herzliches Dankeschön geht von Growth Ninjas Seite an das UBS Schweiz Wealth Management, dass sie uns hier als agiles Unternehmen eingeladen haben.

Merci vilmal! Wir hoffen, dass es der Beginn einer großen schweizerisch-österreichischen „Digitalisierungs-Freundschaft“ ist 😉.

Das könnte Sie auch interessieren

Sheepblue Logo

Kunde im Fokus – Sheepblue

Was macht Sheepblue? Sheepblue ist die erste webbasierte Softwarelösung zur Erstellung komplett automatisierter Dienstpläne und reduziert damit den Zeitaufwand um bis zu 90%. Die Optimierung des Dienstplans erfolgt sowohl auf

Artikel lesen »