Ninja-Power für Heinrich Prokop und clever clover

clever clover geht strategische Partnerschaft mit den Growth Ninjas ein

Zwischen Bio-veganen Müsliriegeln und schwarzer Weißmacher-Zahnpasta – um sich im FMCG-Bereich durchzusetzen, reichen tolle Geschäftsideen alleine nicht mehr aus. Deshalb holt clever clover als optimale Unterstützung für vielversprechende Jungunternehmer die Wiener Spezialisten für Wachstumsinitiativen, Growth Ninjas, ins Boot.

Stefan Greunz, Adrienne Steindl, Heinrich Prokop, Johannes Eichmeyer - Copyright: Growth Ninjas

Vom Gamechanger zum Growth Ninja

Beim 4Gamechanger Festival wurde der Start-up-Hub von REWE Group, Erste Bank und clever clover ins Leben gerufen. Jetzt wird der Start-up-Hub-Service um das Know-how der Growth Ninjas erweitert. „Um Startups bestmöglich bei einem schnellen Wachstum zu unterstützen, braucht es zusätzlich operative Unterstützung von erfahrenen Seniors, vor allem im digitalen Vertrieb und Marketing“, ist Heinrich Prokop, Partner bei clever clover, überzeugt.


Branchen-Know How trifft auf Digitale Expertise

Als Unterstützung bei digitalen Wachstums-Themen und Strategien hat sich clever clover die Growth Ninjas zur Seite geholt. Denn in einem hochkompetitiven Umfeld wie dem FMCG-Bereich (Fast Moving Consumer Goods) ist eine klare digitale Vertriebs-, Content- und Marketing-Strategie vom Start weg unabdingbar. „Für junge Unternehmen zählt anfangs jeder Euro, der ausgegeben wird. Teure Anzeigen-Kampagnen sind zu Beginn meist nicht möglich. Wir sehen uns hier gesamtheitlich den kompletten Sales-Funnel an, entwickeln die passenden Growth Hacks für die Unternehmen und unterstützen diese auch operativ am Weg zum Wachstum“, sagt Stefan Greunz, Managing Partner der Growth Ninjas.

Wir wollen gemeinsam messbare Erfolge bei den von uns unterstützten Unternehmen erreichen. Hier helfen keine Strategie-Powerpoint-Slides weiter

Heinrich Prokop

Mehr als nur Beratung: messbare, klare Wachstumsziele

Um ambitionierte Wachstumsziele im FMCG-Bereich zu erreichen, sind Begriffe wie Inbound Marketing, Digitale Lead-Akquise oder Growth Hacking zu unverzichtbaren Methoden der Wachstumsgenerierung geworden. Der Hands-On Zugang von beiden Seiten war der ausschlaggebende Grund für die Kooperation. „Wir wollen gemeinsam messbare Erfolge bei den von uns unterstützten Unternehmen erreichen. Hier helfen keine Strategie-Powerpoint-Slides weiter“, so Prokop. Seit der Gründung von clever clover im Jahr 2013 screenen Prokop und Geschäftspartnerin Marloes Voermans jährlich hunderte Startups und waren von Beginn an nicht nur reine Geldgeber, sondern unterstützten Startups mit ihrem Know-How und umfangreichen Netzwerk. Als einer der erfolgreichsten Business Angels im Bereich Food & Beverage bringt Prokop seine Expertise zu Fertigung, Produktion und Supply Chain ein. Die Growth Ninjas ergänzen hier ideal das bestehende Expertennetzwerk von clever clover. Sowohl clever clover als auch die Growth Ninjas verstehen sich nicht als reine Berater oder Geldgeber, sondern vielmehr als „Wachstums-Unterstützer“ – Gemeinsamkeiten, die eine fruchtbare Partnerschaft erwarten lässt.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Growth Hacking bei Food-Startups

Interview-Reihe mit Heinrich Prokop von Clever Clover und Stefan Greunz zu den Herausforderungen in einem hoch-kompetitiven Markt In den Getränkeregalen der Supermärkte sieht man jeden Tag etwas Neues. Das ist

Artikel lesen »

Ninja Kolumne: Mobile First

Was bedeutet die „Mobile First Indexierung“? Die „Mobile First Indexierung“ bedeutet, dass Google Websites vor allem auf Basis ihrer mobilen Version der Inhalte für seine Indexierung und in weiterer Folge

Artikel lesen »