Ein Ninja zu sein bedeutet nicht, „irgendeinen“ Job zu machen

Jeder kennt das: bei einem Bewerbungsgespräch wird man oft gefragt, wie man arbeitet, was es ist das man braucht, um zur Höchstform aufzulaufen.

Selbstständigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten wird bei uns ganz groß geschrieben. Warum? Weil wir keine Hierarchie leben, sondern einander auf Augenhöhe begegnen. Jeder ist Experte in seinem Feld und darf „an der Kathedrale mitbauen“.

Wir hören unseren Kunden zu, verstehen sie und lieben es, für sie erfolgreich Missionen umzusetzen. Warum? Weil wir es einfach lieben, etwas zu bewegen und geile Projektergebnisse zu erreichen.

Jeder hat seine Aufgaben, doch wissen wir, dass wir im Team am Allerstärksten sind. Warum? Weil wir unsere Erfolge und unser Wissen teilen und uns laufend weiterentwickeln. Das macht uns stärker.

Und was das Wichtigste ist: wir lieben unsere Aufgaben und Herausforderungen und haben Spaß an dem was wir tun – auch das jeden Montagmorgen 😉

Das sind wir. Und das ist unser Ninja-Code.

Das könnte Sie auch interessieren

Stefan Greunz

B2B Sales Trends 2019

Die Welt des Vertriebs hat sich in den letzten Jahren rasant verändert. Vor allem neue Technologien haben sich weiterentwickelt und berufliche Soziale Netzwerke sind entstanden. Für Unternehmen bietet dies nun

Artikel lesen »
Hermann Sporrer

New Year – new Ninja!

Wohoo … unser neues Jahr steht – wie könnte es auch anders sein – weiter im Zeichen von Wachstum.  Zuerst mit unserer neuen und umfangreicheren Webseite, und jetzt auch gleich

Artikel lesen »