Partnerschaft zwischen AllAboutApps & Growth Ninjas

Mit mehr als 400 erfolgreich entwickelten Apps für über 250 namhafte Kunden gehört allaboutapps zu den führenden Mobile IT Service Dienstleistern im deutschsprachigen Raum. Neben maßgeschneiderten digitalen Kommunikations- und Softwarelösungen für Startups, ist das Team rund um Michael Steiner auch stark im Banken- und Finanzdienstleistungs-Sektor tätig.

 

Lang lebe die App

Schon oft totgesagt, bieten Apps mehr denn je – auch durch die stärkere Verzahnung mit den jeweiligen mobilen Betriebssystemen in den letzten Jahren – eine Customer Experience, die reine mobile Websites auch heute noch nicht zu leisten im Stande sind.

Vor allem wenn es um Customer User Journey oder die Optimierung des Sales Funnels (z.B. durch Push Notifications) geht, führt meist kein Weg vorbei – zunehmend im B2B Bereich.

Grund genug für uns als Growth Ninjas, hier gemeinsame Sache zu machen, da viele unserer Kunden noch großes, ungenutztes „mobiles Potential“ haben.

„Mobile First“ ist seit Jahren im Bereich des Web-Designs das klare Credo – nun muss sich dies auch in den Sales- und Service-Prozessen durchsetzen.

 

Unser Ninja (Partnerschafts-)Fazit?

Cooles Unternehmen, mobile Profis durch und durch und erfahrene Spezialisten, die, genau wie wir Ninjas, innovativ und digital denken. Wir freuen uns auf viele gemeinsame Projekte und Ideen.

Bei Fragen zu allaboutapps kann man sich gerne an unseren Ninja Stefan Greunz oder direkt an Michael Steiner wenden.

 

Eure (mobilen) Ninjas

Adrienne, David, Hermann, Johannes, Stefan & Stefan 

Das könnte Sie auch interessieren

Ninjas on the road

Wir Ninjas sind auch viel unterwegs, ob bei Kunden oder auf interessanten Veranstaltungen. Wir sorgen immer für Wachstum – bei Projekten und in den Netzwerken. Die Ninjas Adrienne und Stefan

Artikel lesen »
Sheepblue Logo

Kunde im Fokus – Sheepblue

Was macht Sheepblue? Sheepblue ist die erste webbasierte Softwarelösung zur Erstellung komplett automatisierter Dienstpläne und reduziert damit den Zeitaufwand um bis zu 90%. Die Optimierung des Dienstplans erfolgt sowohl auf

Artikel lesen »